Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Information für Tumorpatienten

Bei Tumorpatienten, die sich einer Strahlen - oder Chemotherapie unterziehen müssen, verringert sich die Fruchtbarkeit gravierend oder geht völlig verloren.
Auch wenn einem im Augenblick der Diagnose andere Dinge durch den Kopf gehen, sollte man daran denken, dass es eine Möglichkeit gibt, nicht völlig auf genetisch eigene Kinder zu verzichten, wenn die Krankheit erstmal überstanden ist. Deshalb ist es wichtig, nach der Diagnose so rasch wie möglich und vor Beginn der Strahlen- oder Chemotherapie, in unsere Klinik zu kommen, um eine Kryokonservierung von Gameten oder Embryonen zu besprechen.

Mann:
Es kann entweder eine Samenprobe von zu Hause mitgebracht oder direkt im Institut abgegeben werden, die dann für viele Jahre kryokonserviert wird.
Bitte beachten sie, dass es je nach Spermiogramm-Befund notwendig sein kann, noch ein zweites Mal eine Probe abzugeben, um beim Auftauen genügend Gameten für eine künstliche Befruchtung vorzufinden.

Frau:
bei der Frau ist es aufwendiger genügend Gameten zur Vorsorge zu gewinnen und zu kryokonservieren. Die Eierstöcke werden stimuliert um mehrere Eizellen bei einer Punktion zu gewinnen.
Die Eizellen können dann mit den Spermien des Partners befruchtet werden und als Embryonen eingefroren werden. Sollte allerdings die Partnerschaft auseinandergehen, oder der Mann versterben, dürfen diese Embryonen, auch wenn es nach der Chemotherapie die einzige Chance auf ein genetisch eigenes Kind ist, nicht mehr rücktransferiert werden.
Die andere Möglichkeit ist die Eizell-Kryokonservierung. Der große Vorteil einer Eizell-Kryokonservierung ist die Möglichkeit diese erst nach dem Auftauen befruchten zu lassen. Für Frauen ohne Partner ist dies neben der Ovargewebe Kryokonservierung die einzige Möglichkeit für den Erhalt der Fertiliät.
Wir benötigen für die Kryokonservierung einen unterschriebenen Kryovertrag unserer Klinik und eine Blutprobe, die auf Infektionen untersucht wird. 
 
 
 

Von Träumen, die Wirklichkeit wurden

Glückliche Eltern machen Mut

Unser Wunschkind!

Da sich unser sehnlichster Wunsch, Eltern zu werden, über lange Zeit nicht erfüllt hat, ergriffen wir die Möglichkeit, mittels IVF-Behandlung Eltern zu werden.
Weiterlesen

Unser Kind!

Es ist eine enorme Belastung, sagt die Erfahrung.
Es ist das größte Glück, sagt die Liebe.
Es ist unser Kind, sagen wir.

Weiterlesen

Soll wirklich niemals ein Kind "Mama" zu mir sagen?

Sechs Jahre lang versuchte ich schwanger zu werden, aber es wollte nicht klappen.
Weiterlesen